01

Computergestützte und navigierte
Implantologie

Chirurgische Eingriffe zur Wiederherstellung Ihrer Zahngesundheit.

Zum Content

Computergestützte und navigierte Implantologie bei Ihrem Zahnarzt in Salem am Bodensee

Implantate – präzise, sicher und schonend
Computergestützte und navigierte Implantologie bei Ihrem Zahnarzt in Salem am Bodensee

Als moderne und innovative Zahnarztpraxis in Salem kommen bei uns digitale bildgebende Verfahren auch bei der Zahnimplantation zum Einsatz. Sie schaffen uns hervorragende Voraussetzungen, um eine perfekte Planung und einen sicheren Behandlungsablauf zu gewährleisten. Unser digitaler Volumentomograph (DVT) erstellt exakte Bilder vom Kiefer und der Umgebung, in der operiert werden soll. Dabei erfasst er auch die Lage sensibler Bereiche wie Muskeln und Nervenstränge. Die Aufnahmen werden zu einem dreidimensionalen Bild generiert. Damit kennen wir das Operationsgebiet bereits im Vorfeld und können den Eingriff mit maximaler Präzision durchführen. Das Implantat lässt sich ohne Verletzung des umgebenden Gewebes perfekt positionieren. Ein weiterer Vorteil der computernavigierten Implantologie ist, dass es zu weniger Blutungen kommt und der Heilungsprozess unkomplizierter verläuft. Auch die prothetische Erstversorgung kann sofort nach der Implantatsetzung erfolgen. All das bietet noch mehr Sicherheit und Komfort, wovon Sie als Patient profitieren.

Navigierte Implantologie - Beispielbild 1
Navigierte Implantologie – Beispiel

Navigierte Implantologie

Bei jedem Einsatz von Implantaten setzen wir moderne 3D-Technik ein. Es gibt jedoch Fälle, bei denen wir zusätzlich zur 3D-Planung eine sogenannte SMOP-DVT-Bohrschablone herstellen. Zum Beispiel wenn Nachbarzähne geschützt werden müssen oder eine anatomisch komplexe Situation vorliegt. Die Bohrschablone dient beim späteren Einfügen der Implantate in den Kiefer als Führung für den Bohrer und gibt die exakte Position der Implantate für den Eingriff genau vor. Daher spricht man von „navigierter Implantation“.

Wenn Sie Fragen zum Thema computergestützte und navigierte Implantologie haben, vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Navigierte Implantologie: Exakte Implantatplanung am Computer

Wir planen Ihr Zahnimplantat am Computer auf den Zehntelmillimeter genau. Vor allem legen wir mit Hilfe der Implantatplanung fest, wie die Schraube im Kiefer stecken muss, damit der Zahnersatz fest verankert ist und beim Kauen große Kräfte aushält. Nun kommen Sie in die Praxis, damit wir die Schraube setzen können – aber wie stellen wir sicher, dass wir genau an der richtigen Stelle bohren? Hier kommt die navigierte Implantologie zum Einsatz: Wir benutzen eine Bohrschablone.

 

Navigierte Implantologie - Beispielbild 2

 

Hightech-Daten und Hightech-Werkzeug

In unserer Zahnarztpraxis in Salem verwenden wir einen Intraoralscanner (IOS), um Zähne und Zahnfleisch abzuformen. Ein Computer übersetzt die Daten aus dem IOS in ein dreidimensionales Bild von Zähnen und Zahnfleisch. Dies kombinieren wir mit einer 3D-Röntgenaufnahme aus dem digitalen Volumentomographen (DVT) zu einem kompletten Abbild aller Strukturen in Ihrem Mund. Hier sehen wir sowohl die Oberflächen als auch Zahnwurzeln, Kieferknochen, Nerven und Blutgefäße. Das erlaubt uns, eine Operation präzise zu planen und das umliegende Gewebe zu schonen.

Wenn Dr. Schaude und Kollegen in Ihrem Fall entscheiden, dass die navigierte Implantologie die beste Lösung ist, fertigen wir im Dentallabor eine 3D-Bohrschablone an. Dazu verwenden wir die Daten aus IOS und DVT. Im digitalen Workflow bereiten wir die Schablone zügig und kostengünstig vor.

 

Navigierte Implantologie - Beispielbild 3

 

Navigierte Implantologie: Die Vorteile

Wenn Dr. Schaude und Kollegen ein Implantat setzen, hat die navigierte Implantologie hauptsächlich zwei Vorteile:

Vorteil 1

Zunächst trägt sie dazu bei, dass die Implantatschraube an genau der Stelle eingepflanzt wird, an der wir es geplant haben, im richtigen Winkel und in der richtigen Tiefe. Der Bohrkanal hält genügend Abstand zu empfindlichen Strukturen, zum Beispiel zum Unterkiefernerv. Und mit der präzise gesetzten Schraube stellen wir sicher, dass im nächsten Schritt das Implantat richtig sitzt. Das ist wichtig, denn der Zahnersatz muss zu den gegenüberliegenden Zähnen passen, damit Sie gut damit essen können. Und er muss zu den Nachbarzähnen im selben Kiefer passen, damit das Ergebnis natürlich aussieht und sich für die Zunge auch natürlich anfühlt.

Vorteil 2

Während des Eingriffs schützt die Bohrschablone die benachbarten Zähne und das umliegende Zahnfleisch. Die Operation läuft insgesamt schonender ab. Die navigierte Implantologie vermeidet somit Komplikationen und trägt bei zu einer zügigen Heilung.

 

Navigierte Implantologie - Beispielbild 4

 

Digitales Backward-Planning und navigierte Implantologie für ein vorhersagbares Ergebnis

Wenn Sie sich für ein Zahnimplantat entscheiden, fangen Dr. Schaude und Kollegen im digitalen Workflow mit dem Endergebnis an: Anhand eines 3D-Modells Ihres Mundes planen die Zahnärzte, wie das Implantat aussehen soll. Dabei denken sie sowohl an die Funktion als auch an die Ästhetik. Zunächst werden alle sichtbaren Eigenschaften des späteren Implantats entschieden: Länge, Durchmesser und die genaue Form der Oberfläche. Wir erstellen ein 3D-Modell für den Zahnersatz. So können wir Ihnen am Bildschirm bereits zeigen, wie das Endergebnis im Mund aussehen wird.

Im nächsten Schritt entscheiden wir in der Zahnarztpraxis in Salem, welche Schraube notwendig ist, um den geplanten Zahnersatz im Kiefer sicher zu verankern. Für komplexe Implantate sind zwei oder mehr Schrauben nötig. Zuletzt planen wir den Eingriff in allen Einzelheiten. Die navigierte Implantologie trägt nun dazu bei, dass Dr. Schaude und Kollegen den Plan präzise umsetzen können. So erhalten Sie vorhersagbar genau den Zahnersatz, den Sie im Vorgespräch ausgewählt haben.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden